Stille Tage im kloster für frauen

für junge Frauen von 18 bis 40 Jahre

 

Stille Tage im Kloster für Frauen eröffnen neue Wege zu sich selber und so zur eigenen Sehnsucht. Daher bist du eingeladen, Stille Tage in unserem Konvent zu verbringen.

 

Begegnung mit dem Wort Gottes in der angeleiteten Meditation und eucharistische Anbetung sind wichtige Bestandteile des Tages. Du bekommst Einblick in ein Leben mit eucharistischer Spiritualität.

 

Stille Zeiten gehören zum Tagesablauf. Bei der Suche nach Neuausrichtung und bei Entscheidungsfindung ist es sehr hilfreich, diesen Weg nicht allein zu gehen. Daher legen wir dir ans Herz, dich in diesen Tagen im Gespräch begleiten zu lassen.

 

Wir hören dir zu und unterstützen dich bei der Suche und beim Nachspüren deiner Sehnsucht. 

Diese Form bietet auch die Möglichkeit zur Mitarbeit. Für viele ist das eine große Hilfe "runter zu fahren", um intensiver zur Ruhe zu kommen und wichtige Erfahrungen mit sich und Gott zu machen.

 

Tagessatz bei "Stille Tage" mit Mitarbeit ist kostengünstig. Auf Wunsch kann Mitarbeit entfallen.

 

Gebetsschemel in der lichtdurchfluteten Kapelle
Stille Tage für junge Frauen © Eucharistinerinnen

 

 

zur anmeldung

Wie anmelden?

Damit wir besser auf deine Wünsche eingehen können, bitten wir dich das Anmeldeformular vor der telefonischen Vereinbarung auszufüllen und an uns zu senden.

 

Zum Anmeldeformular

 

Bitte melde dich per Email oder Telefon, um einen Termin zu vereinbaren.

 

Portrait von Sr. Margareta
Sr. Margareta Fischer - Stille Tage © Eucharistinerinnen

 

 

Sr. Margareta Fischer

Stille Tage

Eichendorffstr. 2

95145  Oberkotzau

schwestern(at)eucharistinerinnen(dot)de

09286-1225