Anbetung und Gebetsnaechte

Anbetung und Gebetsnächte sind Momente der Ruhe. Das Verweilen dürfen und Entschleunigung sprechen von der großen Sehnsucht, die unsere Herzen bewegt.

Daher ist die Anbetung auch in Form von Gebetsnächten nicht dazu da, viele Worte zu machen oder groß nachzudenken, sondern um das eigene Leben vor Gott stehen zu lassen.

 

Anbetung haben wir jeden Tag. Zusätzlich findet sie jeweils am Donnerstag vor dem 1. Freitag statt.

Gebetsnächte sind jeweils am Wochenende vor dem 27. Januar und am Samstag vor dem 4. Ostersonntag. Siehe Termine unten auf dem Plakat.

 

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.