· 

Besuch des Hl. Bischofs Nikolaus

Auch unsere Kommunität wurde nicht vom Hl. Nikolaus übersehen. Früh am Morgen um ca. 5.15h war sein Erscheinen im Flur hörbar. Keine der Schwestern hat ihn zwar persönlich angetroffen. Aber seine Spuren wohl entdeckt.

Jeder Schwester hat er ein Nikolaussäckchen hinterlassen, prall gefüllt mit leckeren Nüssen, Lebkuchen und Schokolade.

Die Schwestern haben zwar deutlich das Kinderalter überschritten, aber freuten sich alle ohne Ausnahme über die Nikolausbescherung.

Aus Dankbarkeit und Freude sang die Kommunität zur Eröffnung des Frühstücks zusammen alle vier Strophen vom Nikolaus-Lied. Die Passage mit "Nikolaus-Abend da" dichteten Schwestern in die "Niklaus-Morgen" um.