· 

Geistliches Tagebuch von Georg Matulaitis

Im Anschluss an das liturgische Fest unseres Gründers starteten wir die Aktion mit dem Geistlichen Tagebuch unseres Gründers, des Seligen Georg Matulaitis. Wir kamen zur Überzeugung, das sogfälitg eingepackte Tagebücher in einer der Ecken unserer Bibliothek in die Hände der Menschen gehören. Daher began Sr. Maria fleißig damit, die bekannten Kirchgänger darauf aufmerksam zu machen, dass die Möglichkeit zur Lektüre noch unbekannten Heiligen besteht. Die Aktion fand breites Interesse. Inzwischen wurden über 90 Tagebücher an interessierte Leser verteilt.

Dieses Tagebuch ist in mehreren Sprachen übersetzt, darunter auch auf Englisch mit vielen erläuternden Informaitionen zum Kontest der damaligen Zeit. Hier ist der Link zu dieser Ausgabe.

 

Viele Einträge in diesem Werk sprechen von einem tiefen Glauben und großer Hingabe an die Kirche. Hier ist ein Kleiner Ausschnit in Form von Zitat:

"Mein Motto soll sein: in allem Gott suchen, alles zur größeren Ehre Gottes tun, in alles Gott hineinbringen, alles mit dem Geist Gottes tränken. Gott und seine Ehre sollen der Mittelpunkt meines Lebens werden."

Bei Interesse am Tagebuch bitte bei uns melden.

 

Mehr zum Leben des Seligen Georg ist hier zu finden.